Bauweise richtig planen

Ein Wintergarten ist eine besondere Investition. Deshalb lohnt es sich, auf die Qualität und Ausstattung zu achten.

Der Preis eines Wintergartens ist von einer ganzen Reihe von Faktoren abhängig, etwa von der Größe des Anbaues, dem Rahmenmaterial oder der Art der Verglasung. Oft werden Sie auf Werbeprospekten oder Bildern, Wintergärten entdecken, auf denen keine Beschattung zu sehen ist. Dies ist Strategie: Ein Großteil der Wintergärten wird durch die nachträglich montierte Beschattungsanlagen mittels abstehenden Führungsschienen samt Haltern verunstaltet und dient daher nicht mehr für die Werbung. Dies kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

Die Innenansicht im Bereich des Überganges zu den senkrechten Elementen wird oft auch nicht den optischen Ansprüchen des Betrachters gerecht. Es sollten keine unnötige Kanten, Schrauben oder Profile die Optik beeinflussen. Suchen Sie gezielt Objekte die sowohl die Funktion so wie die Ästhetik vereinbaren. Selten gelingt es einem Hersteller beides zu verbinden. Im Idealfall sind weder auf dem Dach, noch an den senkrechten Elementen abstehenden Führungsschienen oder Halter an den Wintergarten geschraubt. Ebenso sollten die Regenrinne und das Fallrohr nicht sichtbar sein. Dies wird leider bei fast allen Herstellern nicht berücksichtigt.

Wir, die Firma SERR Wintergärten fertigen und montieren seit 1983 unsere eigenen Wintergärten. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es uns heute die beste Technik für den Bau von Wintergärten anzubieten. Durch eine konsequente Weiterentwicklung in der Fertigungstechnik haben wir unter anderem Lösungen gefunden, um auch Glaskonstruktionen mit größeren Spannweiten ohne Stützpfeiler zu errichten.

Montageablauf